Diplom- und Masterarbeiten

  • Vergleichende Untersuchungen der Atmosphärenkorrekturprogramme ATCOR und FLAASH auf der Datengrundlage des Satellitensystems IKONOS
  • Überprüfung der Anwendbarkeit des LCCS (Land Cover Classification System) in mitteleuropäischen Schutzgebietsregionen am Beispiel des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
  • Optische Eigenschaften des atmosphärischen Aerosols im sichtbaren Spektralbereich über einem zentraleuropäischen Standort: AERONET-Photometermessungen von 2000-2008
  • Untersuchungen zu Eigenschaften von Wüstenpflastern mit Hilfe fernerkundlicher Methoden zur Charakterisierung der Phänomene sowie zur Übertragung auf andere Gebiete
  • Applicability of high resolution radar data for forest inventories on pacific islands: feasibility study on Drawa, Vanua Levu, Republic of Fiji
  • Evaluation von Methoden zur Vorverarbeitung hyperspektraler Fernerkundungsdaten am Beispiel des Sensors EO-1 Hyperion
  • Generierung von Texturparametern aus Satellitenbildern mit Geoprozessierungsdiensten (WPS).
  • Synergetische Nutzung von UAV- und Nahbereichsphotogrammetrie zur multitemporalen Untersuchung von Gullys in Andalusien
  • Vergleichende Untersuchungen zur Interpolation von Gerinneprofilen (in Bearbeitung)
  • Untersuchungen zur Anwendbarkeit von Fernerkundungsdaten für die Untersuchung des Green Belt (Deutschland)
  • Analyse von GDI-basierten Ansätzen zum Ground-Truthing von Fernerkundungsdaten mit Hilfe von Crowdsourcing
  • Automatische Einzelbaumbestimmung mittels Drohnendaten
  • Einsatzmöglichkeiten von low-cost-Sensorik zur Bestimmung von Niederschlägen
  • Webanwendung zur Erzeugung räumlich und zeitlich variabler Klimadiagramme
  • Entwicklung eines Lehrkonzeptes zur Einbindung von Sensorboxen in die studentische Ausbildung an der Fakultät Umweltwissenschaften an der Technischen Universität Dresden
  • Untersuchung einer IR-modifizierten Kamera zur Eignung für multispektrale Monitoring-Anwendungen
  • Evaluierung des Potentials der synergetischen Nutzung von Sentinel 1 und 2 Daten mit Bezug zur Wasserrahmenrichtlinie
  • Vergleichende Untersuchungen zur Interpolation von Gerinneprofilen (in Bearbeitung)

Studien- und Bachelorarbeiten

  • Einfluss der Oberflächenbedeckung auf hydrologische Prozesse im urbanen Raum und deren Bestimmung mittels Fernerkundung
  • Das BAGLUVA-Modell – grundlegende Betrachtung und Weiterentwicklung
  • Nutzung fernerkundlicher Methodik für hydrologische Fragestellungen
  • Klassifikation hydrologischer Parameter mittels fernerkundlicher Methoden
  • Evaluation der Einsatzgebiete der Fernerkundung im Rahmen des Man-and-Biosphere-Programms der UNESCO
  • Atmosphärische Korrektur von Fernerkundungsdaten mit der Software ENVI-FLAASH
  • Entwicklung eines Modells zur Minimierung von Mitlicht- und Gegenlichteffekten in digitalisierten Luftbildverbänden
  • Entwicklung eines IDL-Tools zur Korrektur atmosphärischer Einflüsse mit dem Ziel des Einsatzes in der Lehre (DoReCo)
  • Entwicklung eines Java-Tools zum plattformunabhängigen Lernen mit Umweltinformationen an Schulen (JPlus)
  • Bestimmung von Gründächern aus digitalen Orthophotos für die Stadt Dresden (in Vorbereitung)
  • Bestimmung der Emissivität von Oberflächen auf Basis bildgebender Verfahren
  • Bestimmung der Trübung von Fließgewässern mit Hilfe fernerkundlicher Daten
  • Konzeption eines UAV basierten Systems zur Detektion Blaualgen
  • Baumartenbestimmung aus Luftbildern als Beitrag zur Bestimmung der Gewässerstrukturgüte von Fließgewässern
  • Zur Nutzung von Fernerkundung als Beitrag zur Fließgewässerstrukturkartierung im Rahmen der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie
  • Analysis of GIMMS NDVI time series and correlation with CHIRPS precipitation time series in Kogi-State, Nigeria (in Bearbeitung)

Staatsexamen

  • Umweltmonitoring an Schulen – Kulturlandschaftsentwicklung in deutschen Großschutzgebieten am Beispiel des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Ein Beitrag zur UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (2005 – 2014)
  • Erarbeitung fächerübergreifender Unterrichtskonzepte für die Klassenstufe 6 an sächsischen Mittelschulen und Gymnasien mit dem Schwerpunkt der Verwendung fernerkundlicher Daten